Frühlingsfest in der Arche

Anfang Mai wurde bei uns ordentlich gefeiert- es gab ein Frühlingsfest für Groß und Klein. Das Wetter hatten wir leider nicht auf unserer Seite und trotzdem wurde es ein schönes Fest mit vielen bunten Aktionen im Kindergarten. Begonnen hat das Fest in der Grundschule Hambergen, wo ca. 30 Kindergartenkinder ein, vorher eingeübtes Musical aufführten. Das Musical um den kleinen Maulwurf Fridolin und seinen Freunden wurde ein voller Erfolg. in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Osterholz hatten unsere Kolleginnen Ines und Sigrid und unsere Auszubildende Jana mit den 30 Kindern,  viele Wochen zuvor, dafür geübt. Eltern und Großeltern hatten tolle Kostüme für die Kinder genäht. Die Aufführung klappte einwandfrei, die Kinder standen wie kleine Schauspieler auf der Bühne und präsentierten stolz das Musical.

Nach dem Musical ging es für alle Besucher in den Kindergarten. Dort gab es viele Aktionen, wie zum Beispiel ein Bewegungsparcour, Blumen pflanzen oder Kinder schminken. Am Salatbuffet, mit gespendeten Salaten von einigen Eltern und /oder am Bratwurststand konnte man sich Stärken. Der Bratwurstverkauf wurde von unserem Förderverein organisiert. Genauso wie das Glücksrad, an dem jeder sein Glück beim Drehen versuchen konnte. Tolle Preise warteten auf die Glückspilze. Ein kleiner Basar mit Windlichtern, Monstersteinen, selbstgemachtem Badesalz und anderer schöner Deko, die von den Kindern vorbereitet wurde, war auch noch im Angebot.

Zum Abschluss des Festes wartete noch eine ganz besondere Aktion auf alle Besucher. Alle machten sich auf den Weg zum Erntefestplatz, wo schon 5 Kolleginnen mit ca 300 Ballons warteten. Dort konnte sich jedes Kind einen Ballon abholen und die vorher vorbereitete Postkarte anknoten, um an unserem Luftballon- Weitflug – Wettbewerb teilzunehmen. Nach einem Countdown ließen alle ihr Ballons in den Himmel steigen. Ein schönes Abschlussbild nach einem tollen ereignisreichen Tag.

Inzwischen haben uns die ersten Antwort – Postkarten erreicht. Der bisher am weitesten geflogene Ballon wurde auf Borkum von einem Familienhund gefunden. Andere Ballons schafften auch weite Strecken. Unter anderem sind Karten aus Ostfriesland, Oldenburg und Schwanewede zurückgekommen. Wir sind gespannt, ob wir noch ein paar weitere Karten zurückbekommen. Die sechs weitesten Ballons erhalten am Ende einen Preis. 🙂

Bilder vom Musical:

 

Eindrücke vom Fest

 

Luftballon Aktion