Ein Rückblick der letzten Monate!

Lange war es ruhig unter dem Punkt “Aktuelles”. Das heisst natürlich nicht, dass es bei uns im Kindergarten ruhig war – Nein, da ist immer was los 🙂

Aber jetzt ist es mal wieder Zeit unsere Leser ein bisschen daran teilhaben zu lassen.

Im November haben wir ein schönes Laternenfest gefeiert. In den Wochen zuvor, durften alle Kinder, die Lust hatten, ihre eigene Laterne gestalten. Am Tag des Festes haben wir das Grundstück mit Hilfe der Eltervertreterinnen und Elternvertreter Laternenfesttauglich “geputzt”, geschmückt und mit Getränke – und Bockwurstständen ausgestattet. Viele schöne Lichter erhellten das Grundstück. Eine Stunde vorm Laternelaufen trafen sich alle zum Bockwurstessen und Punsch trinken. Die zukünftigen Schulkinder sangen für alle Besucher das Sankt Martin Lied.

Um 18 Uhr kam die Hamberger Feuerwehr dazu, die uns bei unserem Lauf durchs Dorf sicher durch die Straßen begleiten sollte. So machten sich dann viele kleine und große Menschen mit den bunten leuchtenden Laternen auf den Weg durch Hambergen. Zwischendurch legten wir Pausen ein, um Laternenlieder zu singen. Das Ende des Umzuges war dann an der Kirche wo Pastor Beißner mit der Eule Eulalia alle Kinder und Besucher ins Wochenende verabschiedete.

*Anfang Dezember waren wir wieder auf dem Hamberger Weihnachtsmarkt zu finden. In unserer Verkaufsbude wechselten sich die Mitarbeiterinnen und einige Eltern beim Verkauf unserer Getränke und selbstgebackenen Kekse ab. Die selbstgebackenen Kekse haben viele Kinder mit Ihren Eltern zuhause gebacken und dem Kindergarten für den Verkauf gespendet. Der Erlös kommt den Kindern zugute, wir werden das Ein – oder Andere für die Kinder anschaffen.

*Am 10. Dezember öffnete die Arche, für den lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinde, ihre “Tür”. Bei Punsch, Keksen und Liedern verbrachten viele Besucher eine schöne Zeit miteinander.

*Kurz vor Weihnachten haben wir uns zu einer Andacht, mit Pastor Beißner, in der Kirche getroffen. Eltern waren auch herzlich eingeladen dazu zu kommen. Bei der Weihnachtsgesschichte, Gebeten und Weihnachtsliedern stimmten wir uns so richtig auf Weihnachten ein. Das Anschauen der Krippe ist dabei immer ein besonderes Highlight.

*Seit dem 1. November konnten wir die Quik Stelle wieder neu besetzen. Wir freuen uns, dass Jette Heyn nun auch zu unserem Team dazu gehört und mit ihrer Unterstützung im Bereich Sprachförderung Kinder mit Migrationshintergrund begleitet.

*Am 1. Dezember konnten wir nach längerer Suche unsere alte/neue Kollegin Sarah Dahms in unserem Kiga Team begrüßen. Sarah unterstützt jetzt tatkräftig als Gruppenleitung in der Delfingruppe – und natürlich im ganzen Haus. Das Besondere ist, dass Sarah vor 10 Jahren schon einmal in der Arche gearbeitet hat. Wir freuen uns deswegen ganz besonders, dass sie den Weg zu uns zurück gefunden hat.