Das ist zur Zeit bei uns los….

Im August sind wir nach den Sommerferien frisch erholt und gut gelaunt in ein neues Kita Jahr gestartet. Erstmals haben wir ein neues Eingewöhnungskonzept ausprobiert. Die neuen Kita Kinder wurden “sanft” eingewöhnt. Zu einer sanften Eingewöhnung in einen Kindergarten gehört die enge Begleitung des Kindes durch die Eltern.

Bei uns war es so, dass die Kinder am ersten und zweiten Tag nur für 2 Stunden in der Einrichtung geblieben sind, mit einem Elternteil zusammen. Danach wurden die Zeiten schrittweise erhöht, individuell auf jedes einzelne Kind angepasst. Zuerst gingen die Eltern stundenweise nach Hause und langsam steigerten wir die Betreuungszeiten für jedes einzelne Kind.

Am Mittagessen oder dem Spätdienst nahmen Kinder erst nach ca. 1,5 Wochen teil, wenn das Kind bis dahin gut eingewöhnt war.

Im Team haben wir anschließend die Eingewöhnungszeit reflektiert und festgestellt, dass eine sanfte Eingewöhnung für alle Beteiligten, in erster Linie natürlich für das Kind, pädagogisch sehr wertvoll und positiv ist.

Wir danken an dieser Stelle nochmal allen neuen Eltern für ihre  Zeit, Geduld und die gute Zusammenarbeit. Nur mit euch ist so eine tolle und intensive Eingewöhnung möglich. Vielen Dank dafür!!!

Im September haben wir uns dann an unser erstes kleines Projekt gewagt. Es hat allen viel Spaß gemacht und war eine tolle Zeit.  In einem Apfelprojekt haben wir den Kindern verschiedene Angebote und Werkstätten angeboten, rund um das Thema Apfel. Wir haben Äpfel im Pfarrgarten geerntet, Apfelmus gekocht, Marmelade gekocht, Apfeldruck angeboten, Lieder gesungen, Geschichten erzählt, Klanggeschichten gespielt, gebastelt, Bewegungsgeschichten ausprobiert, ein Apfelbuffet angeboten und eine Andacht mit Pastor Beißner im Bewegungsraum erlebt. Ganz schön viel!

Die zukünftigen Schulkinder durften einen ersten Ausflug in die Mosterei Fabelsaft nach Worpswede erleben. Durch die vielen Apfelspenden der Eltern konnten die Kinder von dort jede Menge leckeren Apfelsaft mit in den Kindergarten bringen.

Ansonsten genießen wir im Moment den Spätsommer, haben viel Zeit zum Spielen und sind  ganz viel draußen.

Ein paar Eindrücke auf den folgenden Fotos:

 

Herzliche Grüße aus der Arche!