25 Jahre Kindergarten Arche

Für uns ein guter Grund diesen besonderen Geburtstag zu feiern. So haben wir am 17. Mai zu einem großen Kindergartenfest alle Kinder, Eltern, Weggefährten und alle die eingeladen, die mit uns in verschiedener Weise verbunden sind. Das Team hat in wochenlangen Planungen Ideen gesammelt, verschiedene Aktionen geplant und vorbereitet, damit dieser besondere Tag zu etwas ganz Besonderem für Groß und Klein werden konnte.

Auch die Kinder konnten sich in den letzten Zügen der Vorbereitungen beteiligen und Deko für unser Fest basteln und vorbereiten. Außerdem übten alle ein Lied ein, mit dem wir das Fest eröffnen wollten.

Am Tag des Festes gab es jede Menge zu tun, Deko wurde aufgehängt, Aktionen aufgebaut, das Gelände “geputzt” und vieles mehr. Der Förderverein baute eine Tombola auf und die Elternvertreter*innen bauten im Zelt das Buffet auf. Eltern hatten sich zuvor in Listen eingetragen, um Salat,- Brot, – und andere Essensspenden beizusteuern.

Um 14:30 begann dann unsere Geburtstagsfeier. Alle Kinder und Mitarbeiter*innen versammelten sich auf den Klettersteinen neben der Rutsche, wo zuerst unsere Leiterin Minja Schaper alle Besucher begrüßte. Nach der Begrüßung und einigen Worten vom Bürgermeister und dem Kirchenvorstand, waren die Kinder an der Reihe und sangen das vorher eingeübte Lied “Dank für die Sonne” . Die Kinder bekamen Applaus von den vielen Besuchern. Dann ging es endlich los.

Viele bunte Aktionen und Angebote konnten nun von den Kindern und allen die Lust hatten, genutzt werden. Unter anderem gab es eine große Hüpfburg, die uns vom Kirchenvorstand gespendet wurde. Ausserdem war die Hamberger Feuerwehr gekommen, die ein Feuerwehrauto zum entdecken und bestaunen zur Verfügung stellte. Antje kam mit einem Pony zu uns, dass die Kinder streicheln, striegeln und füttern durften. Ein Kindergartenpapa kam mit einem kleinen Trecker und Anhänger, mit dem er Fahrten durch einige Straßen unternahm.

Ausserdem konnten Kinder an der Farbschleuder tolle Bilder gestalten, riesen Seifenblasen formen und fliegen lassen, und an einer Holzarche Fingerabdrücke zur Erinnerung hinterassen. In einer Fotobox konnten Besucher sich verkleiden und lustige Bilder von sich machen. Ein Luftballonkünstler und eine Schmink- und Tatookünstlerin waren auch noch gebucht. Jede Menge Aktionen, bei denen alle viel Spaß hatten und keine Langweile aufkam. Für die Tombola des Fördervereins wurden viele Lose verkauft und eine Menge Gewinne fanden ihre neuen Besitzer. Im Zelt konnten sich Klein und Groß bei leckeren Salaten, gespendet von einigen Eltern und bei Bratwurst von Familie Wellbrock stärken.

Viele ehemalige Mitarbeiter+innen und Therapeuten und Wegbegleiter, die mit uns in den 25 Jahren zusammen gearbeitet haben, waren unserer Einladungen gefolgt und es gab es ein Wiedersehen, das uns sehr freute.

Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen, die uns in verschiedenster Weise bei diesem Fest unterstützt haben. Mit eurer Hilfe ist es für uns ein Fest geworden, dass bunter, spaßiger, freudiger und schöner nicht hätte sein können. Wir werden noch lange daran zurück denken. Wir freuen uns auf die nächsten vielen, spannenden, ereignisreichen Jahre in der Arche.

Vielen Dank an die Fotografin Svetlana Tietjen für diese tollen Fotos!